Archiv | März 2017

Update: Petition Wal-Massenmord

Liebe TierfreundInnen,

es ist unglaublich! Über 2,5 MILLIONEN Menschen haben bis jetzt die Petition gegen den Massenmord an Walen in Norwegen unterzeichnet – das ist fantastisch :)

Schaffen wir die 3 Millionen? Leitet doch die Petition an FreundInnen und Verwandte weiter – jedeR liebt doch schließlich Wale, oder? :)

Also hier noch einmal der Link: Petition Wal-Massenmord

Gemeinsam können wir das grausame Abschlachten dieser schönen, intelligenten Wesen stoppen! :)

Danke im Namen der Wale!

Eure
acn

P.S.: Das Bild habe ich von der Petitionsseite kopiert, ist also nicht mein Bild.

Salzburg: Uncle Van. Natural Kitchen

Hi Leute,

Seid ihr hungrig? Dann ab zu Uncle Van ;)

„Uncle Van“ ist ein ganz kleines Lokal in der Lederergasse 1, direkt bei der Theatergasse, also mitten im Zentrum von Salzburg. Man geht einfach durch den kleinen Torbogen bei der Theatergasse und schon steht man direkt vor Uncle Van’s Eingang :)

Man kann dort essen oder das Essen mitnehmen.

Aber: Was gibt’s dort überhaupt? Die Antwort: Asiatisches :)

Man kann sich sein Gericht selbst zusammenstellen. Es gibt Zettel, auf denen man ankreuzt, was man denn gerne essen möchte. Zum Beispiel: Möchte ich Reis oder Nudeln? Tofu oder Fleisch? Welches Gemüse möchte ich? Und welche Soße möchte ich? Man kann sich zwischen 8 verschiedenen Soßen entscheiden… und das Beste dabei: ALLE Soßen sind VEGAN :)

Alle Gerichte werden im Wok zubereitet. Außerdem gibt es zwei vegane Suppen, falls jemand auf Suppe steht ;)

Der Preis liegt bei ca. 7 €, je nachdem, was man aussucht – außerdem gibt es einen Rabatt für StudentInnen.

Fazit: Da müsst ihr hin – super leckeres Essen :)

Hier das Werbevideo (Hinweis: Im Video wird auch Fleisch geschnitten und angebraten, falls das jemanden stören sollte):

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag von 11.30 bis 21.00 Uhr
Samstag von 12.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag von 12.00 bis 20.00 Uhr
Feiertags geschlossen

Eure
acn

Grüner Smoothie

Hey liebe Leute,20170219_113022

habt ihr schon mal einen Grünen Smoothie probiert? Ich auch nicht. Nein, Spaß – ich hab’s vor Kurzem ein paar Mal ausprobiert und mein Fazit: Wenn man’s richtig macht, schmeckt’s sogar richtig gut ;)

Ich hab’s zuerst mit TK-Spinat versucht – das war leider nicht nach meinem Geschmack. Aaaaaber als ich es mit frischem Vogerlsalat (= Feldsalat) probiert habe, war das mehr als lecker. Ich habe also Vogerlsalat, Banane und Ananas gemixt und war sehr begeistert :)

Sobald der Salat auf meinem Balkon erntereif ist, werde ich mir wieder einen Grünen Smoothie machen :)

Was sind eure Erfahrungen mit Grünen Smoothies? :)

Eure
acn

Selbst gebackenes Brot :)

Hi Leute,

heute hatte ich richtig Lust, mal wieder selbst Brot zu backen. Brot backen geht total schnell und man weiß genau, was alles drin ist. Und das Beste: Es schmeckt unglaublich lecker :)

Ich habe ein total tolles Rezept von meiner Mama, das werde ich euch jetzt verraten :)

20170305_202921

Was ihr braucht: (das Rezept ist für eine kleine Kastenform gedacht, perfekt für 2 Personen)

  • 380 g Dinkelvollkornmehl
  • 110 g Körner nach Wahl (z.B.: Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kürbiskerne, Sesam,…)
  • 370 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Packung Trockenhefe (oder Germ, wie wir hier in Österreich sagen ;))
  • 1,5 TL Salz
  • 1,5 EL Apfelessig

Wie wird es gemacht:20170305_223714

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, dann die nassen Zutaten dazugeben und mit der Küchenmaschine oder einem Handmixer (ich habe keine Küchenmaschine :D) zu einem Teig verarbeiten.
In die Kastenform füllen und die Form in den kalten (!) Backofen auf den mittleren Rost stellen. Bei Ober-/Unterhitze auf 200° eine Dreiviertelstunde backen.

Fertig! :)

Lasst es euch schmecken!

Eure
acn

 

 

Earth Hour 2017

Hallo liebe UmweltschützerInnen :)

Heute findet zwischen 20:30 und 21:30 Uhr die Earth Hour statt. Das bedeutet, überall auf der Welt werden für eine Stunde die Lichter abgedreht, als Zeichen für den Schutz unseres Planeten und der Forderung nach mehr Klimaschutz. Die Earth Hour ist eine tolle Sache mit großem Symbolcharakter. Denn es ist wichtig, mit groß angelegten, weltweiten Aktionen auf die Problematik des Klimawandels hinzuweisen.

Ich werde mitmachen – macht ihr auch mit? :)

Liebe Grüße
acn

P.S.: Sogar der Herr Bundeskanzler macht mit ;)

 

Petition: Wal-Massenmord

Hallo liebe TierfreundInnen,

nachdem ihr euch bei den Vegan ist ungesund-Videos schlapp gelacht habt, ist es Zeit, wieder etwas ernster zu werden.

In Norwegen beginnt schon in ein paar Tagen wieder der Massenmord an Walen. Ja, an Walen! Diesen süßen, super intelligenten Unterwasserriesen!

Hunderte Wale sollen – wie jedes Jahr! – gefangen, zerhackt und exportiert werden, um als Tierfutter oder als Zusätze in Kosmetikprodukten zu enden. Mittlerweile steht Norwegen unangefochten auf Platz Nr. 1 der Walmassenmörder. Gratulation! …  nicht!! Aber es kommt noch schlimmer: Die Walfanglobby hat die Regierung dazu gebracht, die Abschlachtungsquoten zu verdoppeln. [fassungsloses Kopfschütteln]

Nur ein globaler Aufschrei kann Norwegen dazu bringen, diesen Wahnsinn zu stoppen – in Island hat das schon funktioniert.

Der Gesang der Wale kann nicht gehört werden, also geben wir ihnen unsere (Sing-)Stimme :)

Bitte: Nehmt euch 10 kurze Sekunden Zeit und unterschreibt die Petition:

https://secure.avaaz.org/campaign/en/norway_save_the_whales_loc/?bcLzBgb&signup=1&cl=12178138000&v=90461

Danke im Namen der Wale!

Eure
acn

 

Tipp: Vegan ist ungesund

Hey liebe Leute,

es ist Mitte der Woche und für die Optimisten unter uns bedeutet das, es ist bald Wochenende ;)

Und weil wir heute (zumindest für die Dauer dieses Beitrags ;)) optimistisch und positiv sein wollen, möchte ich euch einen YouTube-Channel empfehlen, der eure Lachmuskeln mit Muskelkater zurücklassen wird – versprochen :)

Der YouTube-Channel heißt „Vegan ist ungesund“ und wird von zwei Jungs betrieben, die auf witzige Weise verschiedene Aspekte des Veganismus beleuchten. Die beiden, Gordon und Aljosha, kennen sich da aus, denn sie machen „dieses Veganismus in ihrer Freizeit“ ;)

Hier habe ich exemplarisch ein Video für euch verlinkt. Es war das erste Video, das ich von den beiden gesehen habe und mich veranlasste, im Anschluss alle weiteren Videos anzuschauen – also Achtung, seid gewarnt: Es herrscht Suchtgefahr! ;)

Viel Spaß beim Anschauen! :)

Eure
acn

In eigener Sache ;)

Kurze Werbepause — Kurze Werbepause — Kurze Werbepause ;)

In eigener Sache: Nur noch bis Donnerstag ist das eBook meines Fantasy-Jugendromans „Magiebegabt“ bei Amazon, Thalia, Weltbild und Co. zum reduzierten Preis von nur 0,99 € erhältlich. Also schlagt zu, wenn ihr es noch nicht getan habt ;)

Liebe Autorinnengrüße
acn

Küken in der Mast

Anders als in den Brütereien von Legehühnerfabriken werden Hühner des Typs „Fleischansatz“ nicht nach den Kriterien männlich und weiblich sortiert, sondern nach den Kriterien schwach und stark. Dort werden die männlichen (und natürlich die schwachen und zu spät geschlüpften), da die schwachen Küken „entsorgt“ – also vergast oder bei lebendigem Leibe geschreddert.

Hühner des Typs „Fleischansatz“ nehmen unglaublich schnell unnatürlich viel zu. Die Brust ist dabei speziell groß gezüchtet, da die Nachfrage nach Hühnerbrustfilet sehr groß ist. Die übergroße Brust zerdrückt den Tieren die Lunge. Das zu große Gewicht können ihre Beine meist nicht tragen. Die Beine brechen. Die Tiere können nicht mehr aufstehen. Die Füße und die Körper sind wund und offen, da sie in ihren eigenen Exkrementen stehen und liegen.

Nach nur 30 bis 40 Tagen werden sie zum Schlachthof gebracht und getötet. Und das, obwohl ein Huhn eine Lebenserwartung von bis zu 20 Jahren hätte. (Quelle: http://www.vegetarische-initiative.de/lebenserwartung_der_tiere.htm )

„Die gute Nachricht ist: Du kannst ihnen helfen. Bitte probier’s fleischfrei.“

Eure
acn