Veganer Tassenkuchen gegen Überarbeitungstiefs :)

Guten Abend, meine Lieben :)

Richtig, ich stecke noch immer mitten in der ersten Überarbeitungsphase von „Auf der Suche“.

Eigentlich wollte ich sie in den einwöchigen Semesterferien abschließen … aber dazu ist es leider nicht gekommen. Hab total prokrastiniert und stattdessen 15 Gedichte geschrieben :D

Jetzt ist damit aber Schluss. (Hoffe ich zumindest :D)

Als ich jedenfalls gestern so vor den vielen tausend Worten saß, die ich geschrieben habe, konnte ich bald nur noch an eines denken: Kuchen!

Da musste eine Lösung her. Also: Schnell gezauberter Tassenkuchen statt der Überarbeitung zu fluchen :D20180220_181728

Tassenkuchen zu machen, ist so genial einfach. Einfach alle Zutaten in einer Tasse vermischen, eine Minute in die Mikrowelle und voila: schon kann man Kuchen löffelnd weiter überarbeiten :)

Hier das Rezept, das ich gestern verwendet habe: Tassenkuchen – Blueberry Vegan

Man kann Tassenkuchen in unendlich vielen Variationen machen – googlet es einfach mal. Aber ein Geheimtipp von mir: Schmeißt euch kleine Stückchen Kochschokolade in den Teig ;)

Ach, mit Schokokuchen im Mund geht einfach alles leichter :)

Alles Liebe,

eure
acn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s