Energiebällchen :)

Liebe Snack-Freundinnen und Snack-Freunde, morgen gehe ich zu einem Vegan Potluck (wir treffen uns, jedeR bringt etwas zu essen mit, womit dann ein Buffet gemacht wird, und dann essen wir gemeinsam :)). Da ich immer ganztags arbeite, habe ich bereits heute etwas vorbereitet: Energiebällchen. Energiebällchen sind als Snack oder Nachspeise gedacht. Die Zubereitung geht sehr…Read more »

Indoor Veganmania Wien 2017 – Mein Bericht

Am Samstag bin ich mit meiner kleinen Schwester Theresa – der Designerin des Magiebegabt-Covers – zur Indoor Veganmania nach Wien gefahren. Meine Schwester lebt nicht vegan, sie ist sozusagen Allesesserin, trotzdem hat sie sich dazu bereit erklärt, mich zu begleiten und sich mit mir dort umzusehen :) Das Event fand in der Wiener Stadthalle statt…Read more »

Der letzte Schauplatz…

Gestern habe ich die ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen genutzt und mich auf den Weg zum letzten noch fehlenden Magiebegabt–Schauplatz aufgemacht… … und zwar zum wunderschönen Schloss Klessheim, in dem das Casino untergebracht ist. Kurz habe ich überlegt, hineinzugehen und mein Glück zu versuchen. Aber nur kurz. Denn leider ist das Risiko zu verlieren viel zu hoch, wenn man…Read more »

Salzburg ohne Mozart – unvorstellbar…

Ich weiß nicht, ob ihr euch noch erinnert, aber bei meiner Flucht aus dem Dom bin ich über den Residenzplatz zum Mozartplatz und anschließend weiter zum Mozartsteg gerannt, der mich schließlich ans andere Salzachufer gebracht hat. Ich als Salzburgerin muss nun endlich diesen großartigen Mann würdigen, deshalb seht ihr hier Fotos der oben genannten Plätze…Read more »

Friedhofsidylle unter der ersten Schneedecke des Jahres…

Endlich hat Frau Holle meine Gebete erhört… und wie versprochen, hab ich euch den winterlichen Kommunalfriedhof auf Bildern eingefangen. Mit geschlossenen Gräbern und ohne Todesangst, die mir die Kehle zuschnürt, sieht das alles eigentlich ganz friedlich und idyllisch aus ;) Das Eingangstor… ich kann fast die Knochenhände sehen, die sich uns damals entgegenreckten… Und hier zum…Read more »

Weil der Schnee nicht kommen mag…

Hallo liebe Leute, eeeewig habe ich auf den ersten Schnee gewartet, um euch endlich den Ort der „Zombieapokalypse“ – wie es eine Teilnehmerin aus der gerade auf lovelybooks.de stattfindenden Leserunde liebevoll genannt hat – im winterlichen Weiß präsentieren zu können. Aber wie es aussieht, muss ich auf die kalten Flocken noch länger warten, darum habe…Read more »

Kleine literarische Ergänzung ;)

Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ich mit dem verletzten Midnight quer über den Residenzplatz sprinte? Was ich dabei völlig ignoriere: Dass sich genau an diesem Platz das Haus befindet, in dem Georg Trakl seine Kindheit verbrachte. Das wollte ich nur kurz nachtragen – nicht dass irgendjemand mal behauptet, so etwas würde mich nicht…Read more »