Archiv

Veganmania Mai 2017 :)

Liebe Mitlebende und Miterlebende,

okay, die Anrede habe ich vom Bürgermeister von Erato geklaut. Was? Du hast noch nie vom Bürgermeister von Erato gehört und hast keine Ahnung, wer das sein soll? Keine Sorge, in meinem neuen Roman wirst du – sobald er fertig ist – alles über ihn erfahren. Ich bin gerade am Weiterschreiben von „Auf der Suche“, aber trotzdem wollte ich kurz etwas mit euch teilen:

Von 24. bis 27. Mai (also dieses Wochenende) findet das größte vegane Sommerfest Europas, die Veganmania, vor dem MuseumsQuartier in Wien statt. Es sind viele tolle Aussteller dort. Es gibt viele Infostände, leckeres Essen und gute Musik – also schaut doch vorbei :)

Hier alle Infos:
Veganmania Mai 2017

Würde mich freuen, euch dort zu sehen :)

Eure
acn

Gerade entdeckt :)

Hey Leute,

schaut mal, was ich gerade entdeckt habe: Ein Online-Kongress für den man sich kostenlos eintragen kann. Das Thema:

„‚VEGANE Ernährung ist GEFÄHRLICH für KINDER!?‘

Schauen wir es uns an:
www.veganerfamilienkongress.de

Vom 24. 3. – 9.4.2017 sprechen wir in
insgesamt 43 Gesprächen / Interviews
mit
> Mediziner, Ärzten und Forschern
> Ernährungsberatern
> Autoren
> Köchen
> Sportlern
> Bloggern
> langjährig vegan lebende Eltern
über dieses Thema

und schauen uns an,
> was eigentlich eine gesunde, natürliche Ernährung ist
> wie wir uns mit allen wichtigen Nährstoffen bestens versorgen
> welche Fülle an Lebensmitteln bei der veganen Ernährung zur Verfügung stehen
> die Themen Smoothies, Säfte, Wildkräuter, Keimlinge und Co.
> über Liebe. Liebe zur Erde, zu den Tieren, zu den Pflanzen, zu den Menschen, zu deiner Familie und über Liebe zu uns
> und natürlich viele praktische Beispiele und noch mehr super-leckere und alltagstaugliche Rezepte für alle Familienmitglieder

Eine Fülle an Infos, Impulsen und Inspirationen
stehen also kostenfrei bereit:
www.veganerfamilienkongress.de

On Top bekommst Du bei Anmeldung
– 10 vegane, günstige „Superfoods“
und
– 5 vegane Kinder-Lieblings-Gerichte

Ich freu mich, wenn auch Du beim
2. Veganen Familien Kongress mit dabei bist:
www.veganerfamilienkongress.de

Für mich hört sich das spannend an, deshalb habe ich mich mal angemeldet – bin schon gespannt ;)

Schönen Abend noch!

Eure
acn

Demo für ein besseres Tierschutzgesetz

Am Samstag, 25. März 2017, findet in Wien von 13-15 Uhr ein Demomarsch für ein besseres Tierschutzgesetz statt, der von vielen Tierschutzvereinen organisiert und unterstützt wird.

Der Demomarsch beginnt beim Gesundheitsministerium, Radetzkystraße 2, 1030 Wien und endet beim Parlament.

Die Neuauflage des Tierschutzgesetzes bringt viele Schlupflöcher und Verschlechterungen für den Tierschutz. Beispielsweise kann die Kastrationspflicht bei Bauernhofkatzen umgangen werden; es gibt Ausnahmeregelungen, die eine Dauer-Anbindehaltung von Rindern erlauben; zahme Fasane dürfen weiterhin extra für die Jagd gezüchtet werden, nur um dann ‚zum Spaß‘ abgeschossen zu werden; Ferkel werden noch immer betäubungslos (!!) und ohne Schmerznachbehandlung (!) kastriert; Qualzuchten sind weiterhin erlaubt (zB Hunde und Katzen, deren Gesichter so eingedrückt sind, dass sie nicht richtig atmen können); außerdem wird über eine Erhöhung der Besatzdichten bei Mastgeflügel diskutiert – und jede/r, der/die schon einmal ein Foto aus so einer Tierfabrik gesehen hat, weiß, dass die Tiere sich schon jetzt keinen Zentimeter bewegen können, weil die Hallen maßlos überfüllt sind…. und noch viele schreckliche Dinge mehr.

Wenn du Zeit hast oder in der Nähe bist, komm doch am Samstag, 25. März, um 13 Uhr zum Gesundheitsministerium in Wien und schließ dich dem Protest an. Wir dürfen das nicht so einfach hinnehmen. Die Tiere können nicht für sich sprechen – darum müssen wir ihnen unsere Stimme geben.

Ich werde auf jeden Fall hinfahren und euch dann davon berichten – oder wir sehen uns dort, würde mich noch mehr freuen :)

Eure
acn

 

Indoor Veganmania Wien 2017 – Mein Bericht

Am Samstag bin ich mit meiner kleinen Schwester Theresa – der Designerin des Magiebegabt-Covers – zur Indoor Veganmania nach Wien gefahren.

Meine Schwester lebt nicht vegan, sie ist sozusagen Allesesserin, trotzdem hat sie sich dazu bereit erklärt, mich zu begleiten und sich mit mir dort umzusehen :)

Das Event fand in der Wiener Stadthalle statt und war sehr gut besucht. Ich war wirklich positiv überrascht, wie viele Leute sich bereits dafür interessieren :)

20170225_162410

Es gab Live-Musik und total viele verschiedene Stände: Taschen, Schuhe, T-Shirts, Kosmetika, Geschirr, Schmuck und jede Menge Essen und Getränke – alles vegan :) Außerdem gab es einige Info-Tische, an denen man sich über Veganismus, Umweltschutz- und Tierrechtsthemen informieren konnte, u.a. von der Veganen Gesellschaft Österreich, dem Tierschutzverein Robin Hood, dem Verein gegen Tierfabriken, Global 2000 und der Sea Sheperd Conservation Society. Meine Schwester und ich haben mit den engagierten Leuten, die diese Info-Tische betreuten, sehr interessante Gespräche geführt und einiges an Info-Material und Rezeptheftchen mit nach Hause genommen.

Kurz zum köstlichen Essen dort, das selbst meine allesessende kleine Schwester überzeugt hat: Zum Mittagessen habe ich Lasagne gegessen, Theresa eine Pizza Margherita mit Rucola (sie sagte, dass man keinen Unterschied zu nicht-veganer Pizza schmeckt). Von der Sojamilch in ihrem Kaffee war sie dann etwas weniger begeistert, hat ihr aber auch gemundet. Ich habe Kaffee mit Hafermilch probiert – nun kann ich sagen, dass ich eindeutig Sojamilch bevorzuge. Hafermilch schmeckt mir ein bisschen zu sehr nach Getreide ;)

Danach sind wir etwas herumgeschlendert, haben veganen Käse (schmeckte wie echter Käse – faszinierend! ;)) und Apfelwein probiert und etwas geshoppt – dort gab es einfach so viele coole Sachen, da musste man einfach zuschlagen :)

Kaum zu glauben, dass wir über fünf Stunden dort waren – die Zeit ist super schnell vergangen :) Für den Heimweg haben wir uns noch einen Schoko-Bananen-Cupcake mitgenommen. Als wir den später im Zug geteilt haben, bereuten wir total, dass wir nicht mehr gekauft haben – der war so lecker und fluffig und saftig und grenzgenialgut – vom Topping ganz zu schweigen :)

Vor der Heimreise haben wir noch einen kurzen Abstecher in die Österreichische Nationalbibliothek gemacht und uns den Prunksaal angeschaut, der  wirklich sehr prunkvoll war ;) Überall alte Bücher und Handschriften, riesige randvoll gefüllte Bücherregale,  fantastische Globen und wunderschön bemalte Decken. War die Veganmania das Paradies für mein Vegan-Ich, so war dieser Prunksaal definitiv das Paradies für mein Autoren-Ich :)

Neben der Erstausgabe des ‚Werther‘ und ‚Miß Sara Sampson‘ gab es eine interessante Sonderausstellung zu Maria Theresia. History Fun Fact: Seit 1752 kann man in Österreich Lotto spielen :D

img-20170216-wa0001

Um 19 Uhr ging dann, viel zu bald, unser Zug zurück nach Salzburg – ein toller Tag :)

Eure
acn

Indoor Veganmania Wien 2017

Hi Leute,

von Freitag bis Sonntag (24.2.-26.2.) findet in der Wiener Stadthalle die Veganmania statt – bereits zum 20. Mal! Und ich als frisch gebackene vegan lebende Schreiberin werde mich dort am Samstag mal für euch umsehen :)

Ich bin schon super gespannt: Es gibt Info-Stände, Verkaufsstände und – am wichtigsten ;) – jede Menge veganer Köstlichkeiten zum Durchprobieren :)

Ich werde mich für euch informieren, schauen, wie das so mit veganen Schuhen, Taschen, etc. ist und für euch die vielen Leckereien kosten… und kosten… und kosten ;)

Nächste Woche gibt’s dann einen Bericht meiner Erlebnisse – wir werden sehen, ob ich die letzten 19 Jahre etwas verpasst habe :D

Habt ihr am Wochenende Zeit? Dann kommt doch auch vorbei und macht euch selbst ein Bild :)

Also bis demnächst!

Eure
acn