Tag-Archiv | Auf der Suche

Überarbeitung 4 abgeschlossen! :)

Liebe Lesefans,

eeendlich habe ich es geschafft und die vierte Überarbeitungsphase von „Auf der Suche“ abgeschlossen :)

Bin gerade sehr happy :)

Jetzt muss ich mir nur noch einen neuen Drucker zulegen – der alte ist leider an den letzten Manuskriptausdrucken zugrunde gegangen :D

Und wie belohnt man sich nach so einem Etappensieg? Mit VEGANEM KUCHEN aus dem GustaV natürlich! :)

20180619_155027

Schönen Abend noch, ihr Lieben :)

Eure
Alexandra

Eis schnell selber machen :)

Hi ihr Lieben,

ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber die sommerlichen Temperaturen lassen mich geradezu nach veganem Eis lechzen, wenn ich am Balkon in der Sonne sitze und über dem Manuskript von „Auf der Suche“ grüble.

Ich habe nur ein kleines Gefrierfach, deshalb ist es für mich nicht so leicht, Platz für eine gekaufte Packung Eis zu finden. Zum Glück habe ich jetzt eine Möglichkeit gefunden, ganz schnell und einfach selbst Eis herzustellen …

… und zwar aus gefrorenen Bananen :D20180508_153827

So wird’s gemacht:

Eine oder zwei Bananen (je nachdem, wie groß euer Eis-Hunger ist) in kleinere Stückte teilen und über Nacht (oder ein paar Stunden) einfrieren. Dann kurz antauen lassen und ab damit in den Mixer.
Im Mixer cremig pürieren und schon ist das Bananeneis fertig.

Zum Bananeneis könnt ihr nun alles dazugeben, was euch schmeckt, z.B. Kakao (für Schokoeis), Vanille, Zimt oder andere gefrorene Früchte.

Es ist sooo einfach und geht wirklich im Handumdrehen … und gesund ist es auch noch :D

Lasst den Sommer beginnen :)

Alles Liebe
eure
Alexandra

Ab zu den Testleser*innen :)

Liebe Leute,

endlich ist es so weit: Die zweite Überarbeitungsphase des Manuskriptes von „Auf der Suche“ ist geschafft :)

20180428_125743

Jetzt geht es an die ersten Testleser und Testleserinnen.

Ich bin gespannt und wünsche euch noch einen schönen Sonntag :)

Alles Liebe,
eure
acn

 

Veganer Tassenkuchen gegen Überarbeitungstiefs :)

Guten Abend, meine Lieben :)

Richtig, ich stecke noch immer mitten in der ersten Überarbeitungsphase von „Auf der Suche“.

Eigentlich wollte ich sie in den einwöchigen Semesterferien abschließen … aber dazu ist es leider nicht gekommen. Hab total prokrastiniert und stattdessen 15 Gedichte geschrieben :D

Jetzt ist damit aber Schluss. (Hoffe ich zumindest :D)

Als ich jedenfalls gestern so vor den vielen tausend Worten saß, die ich geschrieben habe, konnte ich bald nur noch an eines denken: Kuchen!

Da musste eine Lösung her. Also: Schnell gezauberter Tassenkuchen statt der Überarbeitung zu fluchen :D20180220_181728

Tassenkuchen zu machen, ist so genial einfach. Einfach alle Zutaten in einer Tasse vermischen, eine Minute in die Mikrowelle und voila: schon kann man Kuchen löffelnd weiter überarbeiten :)

Hier das Rezept, das ich gestern verwendet habe: Tassenkuchen – Blueberry Vegan

Man kann Tassenkuchen in unendlich vielen Variationen machen – googlet es einfach mal. Aber ein Geheimtipp von mir: Schmeißt euch kleine Stückchen Kochschokolade in den Teig ;)

Ach, mit Schokokuchen im Mund geht einfach alles leichter :)

Alles Liebe,

eure
acn

Exposé. Status: Zufrieden! :)

OH MEIN GOTT, Leute!

Ich habe eben das Exposé, das ich für Band 1 meiner dystopischen Jugendroman-Trilogie „Auf der Suche“ geschrieben habe, noch einmal durchgelesen und … ich kann es gar nicht glauben … ich bin zufrieden damit! Yippie! :D

Ich habe es vor ungefähr einem Monat, überwiegend mit diesem Ausblick, geschrieben und überarbeitet und überarbeitet und überarbeitet …

IMG_2016

… und mich seither nicht mehr getraut, das Dokument zu öffnen. Jetzt bin ich mehr als erleichtert und habe entschieden: So bleibt es! :)

Bei der Überarbeitung des Manuskripts geht es auch voran. Eine Hälfte hab‘ ich schon :)

Ich halte euch auf dem Laufenden :)

Eure
top motivierte
acn

Veganes Nutella selbstgemacht :)

Hi ihr Lieben :)

Ich bin total damit beschäftigt, meinen neuen Roman zu überarbeiten, aber diesen genialen Tipp für schnelles, selbstgemachtes, veganes Nutella will ich euch nicht länger vorenthalten.

Was ihr braucht:

Haselnussmus (selbst gemacht oder gekauft im Glas)
Agavendicksaft (oder Ahornsirup oder Ähnliches)
Kakaopulver

Einfach zwei, drei Löffel Haselnussmus in ein Schüsselchen geben und mit so viel Kakao und Agavendicksaft mischen, wie ihr wollt – Fertig! :)
Wenn ihr es flüssiger mögt, könnt ihr noch etwas Pflanzenmilch unterrühren.

Ich habe es auch schon mit Cashewmus, Erdnussmus und Mandelmus ausprobiert – schmeckt zwar nicht mehr typisch nach Nutella, aber auch total gut :)

Das Rezept dazu habe ich von hier:

Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Eure
acn

Salzburg: Organic Pizza

Liebe Miterlebende,

während der erste Entwurf von „Auf der Suche“ noch bis zum Wochenende ruhen darf, habe ich heute endlich mal wieder einen „Vegan Unterwegs“-Tipp für euch :)

Ich weiß: Höchste Zeit! ;)

Wenn ihr in Salzburg seid und Lust auf super leckere Bio-Pizza (mit veganem Käse!) habt, dann müsst ihr unbedingt bei der Organic Pizza vorbeischauen.

Ich bin des Öfteren dort und nach wie vor begeistert. Was mir am besten gefällt, ist das richtig schön knackige Gemüse auf der Pizza :)

 

 

Was noch? Sie haben viel Auswahl uuuuund (*Trommelwirbel*) immer einen megamäßigen veganen Schokokuchen!! Allein wegen des Kuchens würde es sich mehr als lohnen, vorbeizuschauen :D

Zu finden ist die „Organic Pizza“ in der:

Franz-Josef-Straße 24a
5020 Salzburg

Also, wenn ihr Hunger habt – nichts wie hin :D

Alles Liebe,

eure
acn