Tag-Archiv | Foto

Hinschauen.

Meine Lieben,

ich bin am Donnerstag sehr früh aufgestanden. Um halb vier Uhr morgens. Was ich dann gemacht habe, habe ich noch nie gemacht.

Ich war mit der Gruppe „Salzburg Animal Save“ beim Schlachthof in Salzburg/Bergheim. An diesem Schlachthof bin ich früher immer mit dem Zug vorbeigefahren, ohne mir groß Gedanken darüber zu machen, was dort geschieht.

Der Schlachthof Bergheim ist ein wahnsinnig großer Rinderschlachthof. Alle Kühe aus Westösterreich werden dort geschlachtet. 70.000 pro Jahr. Rund 300 pro Tag. Eine unvorstellbare Zahl. Nur eine Statistik.

Aber wir waren dort und haben unzählige Individuen kennengelernt.

Wir waren dort und haben die voll beladenen Transporte gebeten, kurz stehenzubleiben.
Warum? Weil wir nicht wegsehen wollen.

Wir wollten den verängstigten Kühen und Kälbern in die Augen sehen. Sie zärtlich streicheln. Sie trösten. Und ihnen zum letzten Mal (und oft vermutlich auch zum ersten Mal) Liebe entgegenbringen.

Hier einige Fotos, die dabei entstanden sind.

31925152_172089020168935_8564841546220830720_n31945759_172089046835599_7260515997684072448_n31542843_172088943502276_6504361209649692672_n31946829_172088960168941_2025424293810143232_n31957829_172088986835605_3065904649824370688_n

Es bricht mir das Herz, zu wissen, dass diese wundervollen Tiere längst nicht mehr leben. Dass sie nur wenige Minuten, nachdem ich sie getroffen habe, einen Bolzen in den Kopf geschossen bekamen. Ihre Körperteile längst auf dem Weg in die Supermärkte sind. Wo die Menschen mit ihrem Kauf von Tierprodukten dafür bezahlen, dass dieses Morden geschieht.

Es war schwer für mich, dort zu sein, vor dem Schlachthof. Aber es war nicht so schwer für mich, wie für die Tiere, die ihre letzten Atemzüge taten.

Deshalb ist es so wichtig: Wir dürfen nicht wegsehen. Wir müssen hinsehen. Wenn Unrecht geschieht. Wenn unnötiges Leid und Qual zur Tagesordnung gehört.

Denn: Peace begins on your plate.

Alles Liebe,
eure
Alexandra

 

Bereit für die Lesung :)

IMG_1650

So sieht mein Exemplar von „Magiebegabt“ gerade aus :D

Die Szenen für die Lesung sind endlich ausgesucht und geprobt. Morgen früh geht’s los Richtung Steiermark – ich muss die Lesung schließlich mit einem kleinen Kurzurlaub verbinden :)
Die romantischen Szenen wurden übrigens aufgrund von Lachanfällen (meinerseits und des Publikums, das aus meinen Schwestern bestand) aus dem Programm gestrichen – solche Schmetterlinge-im-Bauch-Szenen wirken einfach im Kopf besser als auf der Zunge :D

Das „echte“ Publikum in Großklein erwartet nun eine gute Mischung aus spannenden, witzigen und gruseligen Szenen, die hoffentlich jedem einzelnen den Abend verkürzen und versüßen :)

Noch mal kurz die Infos für alle, die vielleicht in der Nähe sind:

Wo: GÄZ Großklein (Steiermark)
Wann: Sonntag, 3. April um 17 Uhr
Mit: Mir natürlich und Helmi Schausberger („Die letzte Heimat„)

Am Montag gibt es dann einen exklusiven Bericht inklusive Fotos von meiner ersten Lesung :)

Macht’s gut bis dahin!

Eure
acn

Echtes Papier oder eBook?

IMG_1633

In Zeiten des lesetechnischen Fortschrittes muss ich das jetzt einfach mal fragen: Bevorzugt ihr noch immer echte Bücher mit Buchstaben auf echtem Papier? Oder seid ihr schon auf einen eBook-Reader umgestiegen?

Ich selbst habe seit Kurzem einen eReader – jahrelang habe ich mich mit allen Mitteln dagegen gesträubt! :D – und ich muss zugeben, wenn man gerne viele Bücher auf einmal dabeihat, dann ist das doch ziemlich cool :)

Was sagt ihr dazu?

 

Keine leichte Wahl…

Ich konnte nicht umhin, mich zu fragen, ob sich Cassandra wohl von Anfang an den Dom als Schauplatz für ihr blutiges, mitternächtliches Ritual erwählt hatte. Genug Auswahl an Kirchen hätte sie ja gehabt.
Oder was meint ihr?

IMG_1421

Das kommt vom schlechten Orientierungssinn…

Meinen schlechten Orientierungssinn habt ihr ja das eine oder andere Mal miterleben dürfen. Könnt ihr euch noch erinnern, als ich unter dem Dom in meiner Panik mit dem kleinen, schwer verletzten Midnight auf dem Arm falsch abzweigte und in einer Sackgasse landete – dem „runden Raum mit noch mehr Grabsteinen an den Wänden“?

IMG_1535     IMG_1536