Tag-Archiv | Hähnchenmast

Regen am Sonntag

Liebe Leserinnen und Leser,

Sonntagslektüre :)

wie ihr vielleicht schon wisst, wohne ich in Salzburg. Und wie ihr vielleicht auch wisst, regnet es in Salzburg praktisch immer… Das ist natürlich übertrieben – aber es kommt mir so vor :D Seit ich vor drei Monaten umgezogen bin, habe ich einen Balkon, aber die Wochenenden, an denen ich draußen Sonnenstrahlen genießen konnte, kann ich an einer Hand abzählen…

Aber davon lasse ich mir natürlich nicht die Laune verregnen – denn was gibt es Schöneres, als es sich an einem verregneten Sonntag mit einem guten Buch auf der Couch gemütlich zu machen? :)

Schönes restliches Wochenende und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich euch! :)

Eure
acn

P.S.: Habt ihr schon die Petition gegen die schrecklichen Zustände in der deutschen Hähnchenmast gesehen?

Petition: Hähnchenmast in Deutschland

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

die Tiere brauchen wieder einmal unsere Stimme:

https://www.animalequality.de/issnichtgrausam/

Neue Undercover-Recherchen von Animal Equality haben schockierende Zustände in einem Hähnchenmastbetrieb mitten in Deutschland (Niedersachsen) aufgedeckt: Der beobachtete Betrieb hält 224.000 Hähnchen, verteilt auf 16 Ställe. Das macht 14.000 Hähnchen pro Stall. Ohne Sonnenlicht. Der Boden und die Luft von Exkrementen verschmutzt. Die Tiere sind so extrem überzüchtet, dass ihre Beine das eigene Gewicht nicht mehr tragen können. Wer nicht mehr aufstehen kann, verdurstet oder wird von einem Mitarbeiter des Betriebs „entsorgt“: Mit der Schaufel wird auf die Küken eingeschlagen (wie man im Video sehen kann), dann werden sie teils lebendig und stark verletzt in den Müll geworfen.

Die Videoaufnahmen sind entsetzlich. Also bitte gebt den Tieren eure Stimme und unterzeichnet die Petition an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Danke im Namen der Tiere!

Eure
acn