Löwenzahnhonig :)

Liebe Fans von veganem Honig, ich habe Löwenzahnblüten gesammelt, sie mit Orangen, Zitronen und Rohrzucker eingekocht und zu veganem, super leckerem Honig verarbeitet. Es war total easy und ist total schnell gegangen :) Dazu habe ich mich an das Rezept von Ohlala und Solala gehalten: Ich könnte mich reinlegen in das Zeug und finde es…Read more »

Veganes Nutella selbstgemacht :)

Hi ihr Lieben :) Ich bin total damit beschäftigt, meinen neuen Roman zu überarbeiten, aber diesen genialen Tipp für schnelles, selbstgemachtes, veganes Nutella will ich euch nicht länger vorenthalten. Was ihr braucht: Haselnussmus (selbst gemacht oder gekauft im Glas) Agavendicksaft (oder Ahornsirup oder Ähnliches) Kakaopulver Einfach zwei, drei Löffel Haselnussmus in ein Schüsselchen geben und…Read more »

Veganer Apfelstrudel :)

Liebe Backfreundinnen und Backfreunde, ich habe – nun schon zweimal, weil’s einfach so lecker war – Apfelstrudel gebacken. Vegan. Ohne Eier im Teig, wie mir das meine Oma damals beigebracht hat. Und stellt euch vor: natürlich funktioniert das auch ohne Ei :) Für meinen Apfelstrudel habe ich das Rezept meiner Oma mit einem Rezept aus…Read more »

Pasta mit Brokkolicremesauce :)

Liebe Hobbyköchinnen und Hobbyköche, ich habe die Brokkolicremesauce von „Vegan ist ungesund“ nachgekocht… und die war super lecker! :) Ist absolut zu empfehlen – und sehr einfach war es noch dazu :) Hier meine Kreation: Für den Parmesan habe ich klein gehackte Cashewnüsse mit Hefeflocken und Meersalz gemischt – super lecker und leicht zu machen…Read more »

Lasagne alla nonna

Liebe Lasagne-Fans, ich habe vegane Lasagne gezaubert :) Und die ist so unglaublich lecker geworden, dass ich sie gerne mit euch teilen möchte :) Dafür habe ich das Lasagne-Rezept meiner Oma veganisiert. Für Lasagne braucht man 3 Dinge: Nudelblätter, eine Bolognese-Sauce und eine Béchamel-Sauce. Zutaten: Nudelblätter für die Bolognese-Soße: 1 große Zwiebel 1 große Knoblauchzehe…Read more »

Palatschinken

Liebe Küchenfeen, ich habe vegane Palatschinken (= Pfannkuchen) gezaubert. Das ging richtig schnell und schmeckte super. Gekocht habe ich nach dem Rezept von 5minuterecipes.de. (Da gibt es übrigens noch viele weitere schnelle Rezepte, falls ihr da einmal vorbeischauen möchtet :)). Den Teig zu machen, hätte wirklich nur gute fünf Minuten gedauert… wenn ich nicht beschlossen…Read more »