Tag-Archiv | Salzburg

Hirsebrei :)

Guten Morgen, ihr Lieben :)

Es wird Zeit, dass ich euch neben Porridge mein zweites Wochenend-Lieblings-Frühstücksrezept vorstelle: Hirsebrei – natürlich vegan :)

Was ihr braucht:

  • Hirse (ich messe sie immer in einem Glas ab – für mich reichen etwa 75 ml, da die Hirse sehr satt macht)
  • die dreifache Menge pflanzliche Milch
  • Zimt, Vanille und Agavendicksaft
  • optional: Obst, Leinsamen, Chia-Samen, Kakaonibs, Goji-Beeren, … eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt :)

Was ist zu tun:

Hirse waschen und mit der pflanzlichen Milch zum Kochen bringen. Zimt, Vanille und Agavendicksaft einrühren und bei öfterem Umrühren so lange köcheln lassen, bis die Hirse weich ist (etwa 20 Minuten). Dann kannst du noch alles unterrühren, worauf du Lust hast – Fertig! :)

Die Inspiration habe ich von Iss Happy:

Ein Grund, warum ich mich immer besonders auf das Wochenende freue ist, dass ich dann die Zeit habe, mir Porridge oder Hirsebrei zu machen :)

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Eure
acn

P.S.: Bitte unterstützt die Petition gegen eine berittene Polizei in Österreich – danke :)

Porridge :)

Guten Start ins Wochenende, meine Lieben :)

Heute habe ich ein sehr leckeres und sehr einfaches Frühstücksrezept für euch: Porridge – natürlich vegan :)

Was ihr braucht:

– Haferflocken oder Dinkelflocken (oder beide gemischt): Ich messe sie immer in einem Glas ab und nehme etwa 150 „ml“ – das wird eine ausreichend große Portion :)
– doppelt so viel pflanzliche Milch wie Haferflocken
– etwas Vanille
– etwas Zimt
– etwas Agavendicksaft
– optional könnt ihr ganz am Ende noch Obst untermischen, z.B.: eine zerdrückte Banane, Apfelstückchen, usw.
– optional: Chia-Samen, geschrotete Leinsamen, Mohn, Kakaonibs, …

Was ist zu tun:

Haferflocken abspülen und mit der pflanzlichen Milch zum Kochen bringen. Vanille, Zimt und Agavendicksaft unterrühren. Zurückschalten und so lange köcheln lassen, bis die Haferflocken weich sind. Dann könnt ihr noch Leinsamen und Chia-Samen untermischen und wenn der Porridge fertig ist, mischt ihr noch die Apfelstückchen o.Ä. unter. Fertig :)

20180203_105503

Das ist ein Foto von dem Porridge, den ich vor einer Woche am Samstag gemacht habe – mit Apfelstückchen und aktivierten Mandeln on top :) Daneben steht ein Bananen-Smoothie.

Lasst es euch schmecken! :)

Eure
acn

 

Linsensprossen-Ernte :)

Hi, meine Lieben :)

Gestern Abend war es endlich so weit: Ich konnte die Linsensprossen ernten, die schon das ganze Keimglas ausgefüllt haben (auch die Rotklee-Sprossen haben ihr Volumen schon stark vergrößert und die Brokkoli-Sprossen bilden schon ganz brav Faserwurzeln :)).

Wie gesagt, mache ich ja bei einem Online-Sprossenzieh-Kurs mit (von Angelika Fürstler) und da war für das gestrige Abendessen eine Linsensprossenpfanne mit ihrer selbst ausgetüftelten „Secret Wild Sauce“ (Basis: eingeweichte Cashews) vorgesehen, dazu gab’s einen knackigen Salat … sehr lecker und mal ganz was Anderes! Und so schnell gemacht :)

20180206_134058

Das tolle Sprossenabendessen hat mich dazu gebracht, mir zu überlegen, ob ich mir Angelikas Buch „Sprossen und Mikrogrün“ zulegen soll … Aber ich glaube, ich warte mal noch die anderen Rezepte ab und entscheide mich dann :)
Wenn jemand von euch das Buch bereits kennt, sagt mir gerne, ob ihr davon begeistert seid oder nicht :)

Für heute Abend stehen „Aktivierte Buchweizen-Wraps“ auf dem Menüplan, für die ich den Buchweizen schon eingeweicht habe. Füllen werde ich sie mit Avocado, Oliven, Tomaten, Salat und allem an Gemüse, was mir sonst noch in die Finger kommt :D Außerdem werde ich einige der Rotklee-Sprossen als Topping verwenden :)

Und ich werde heute Abend gleich wieder ein paar Esslöffel Beluga-Linsen einweichen und die nächsten Tage keimen lassen :)

Ach, Leute – Sprossen ziehen ist schön :D

Alles Liebe,
eure
acn

Salzburg: Organic Pizza

Liebe Miterlebende,

während der erste Entwurf von „Auf der Suche“ noch bis zum Wochenende ruhen darf, habe ich heute endlich mal wieder einen „Vegan Unterwegs“-Tipp für euch :)

Ich weiß: Höchste Zeit! ;)

Wenn ihr in Salzburg seid und Lust auf super leckere Bio-Pizza (mit veganem Käse!) habt, dann müsst ihr unbedingt bei der Organic Pizza vorbeischauen.

Ich bin des Öfteren dort und nach wie vor begeistert. Was mir am besten gefällt, ist das richtig schön knackige Gemüse auf der Pizza :)

 

 

Was noch? Sie haben viel Auswahl uuuuund (*Trommelwirbel*) immer einen megamäßigen veganen Schokokuchen!! Allein wegen des Kuchens würde es sich mehr als lohnen, vorbeizuschauen :D

Zu finden ist die „Organic Pizza“ in der:

Franz-Josef-Straße 24a
5020 Salzburg

Also, wenn ihr Hunger habt – nichts wie hin :D

Alles Liebe,

eure
acn

 

Lesetipp: Mord auf Irisch

Liebe Bücherfans,

heute – ausnahmsweise – kein Tierrechtsthema, sondern eine Lese- und Buchempfehlung für all die Krimifans unter euch. Und auch für alle anderen. Ich bin selbst kein Fan von Krimis (weder Buch noch Film oder Serie), trotzdem hat mich das Buch, das ich euch gleich vorstelle, begeistert :)

Jetzt fragt ihr euch bestimmt: Was ist das nun für ein Buch?

Alsooo:

Ich spreche vom neuen Roman der überaus talentierten Salzburger Autorin Helmi Schausberger, der Anfang September unter dem Titel „Mord auf Irisch“ im Querverlag erschienen ist.

Kurz zum Klappentext:

„Die Österreicherin Gerda erwartet sich eine kurze Auszeit von einem schwieriZZZgen Jahr. Stattdessen findet sie nach ihrer Ankunft in Irland eine Leiche. Für den ermittelnden Beamten Declan wird sie schnell zur Hauptverdächtigen in einem immer mysteriöser werdenden Kriminalfall. Hilfe bekommt Gerda von der Irin Alex, aber das ist nicht ganz unproblematisch. Denn einerseits verliebt sich Alex in sie, und andererseits ist der viel zu ehrgeizige Polizist Declan auch noch Alex‘ bester Freund. Als erneut jemand stirbt, wird es eng für Gerda.“

Der Krimi vereint also faszinierende Protagonisten, jede Menge Spannung und eine wunderschön romantische Liebesgeschichte – Was will man mehr? :)

Hier könnt ihr euch den Buchtrailer ansehen:

Falls euer Interesse geweckt wurde, habe ich noch eine gute Nachricht für euch: Helmi Schausberger veranstaltet gerade eine Leserunde auf lovelybooks.de. Im Rahmen der Leserunde werden 5 kostenlose Exemplare von „Mord auf Irisch“ verlost. Die Bewerbungsfrist endet am 16. September :)

Habt viel Spaß bei eurem Ausflug ins leichenbelastete Irland ;)

Eure
acn

Petition: Hitzefrei für Fiaker-Pferde

Liebe Tierfreundlinnen und Tierfreunde,

heute hätte ich wieder einmal eine dringende Petition für euch. Es geht um die Fiaker-Pferde in Wien, Innsbruck und Salzburg. Die Pferde sind leiden sowieso unerträglich im lauten Verkehr der Städte, im Sommer ist ihre Situation aufgrund der großen Hitze und den Stellplätzen die meist nicht im Schatten sind, aber noch schlimmer.

Derzeit ist eine Regelung in Kraft, dass Fiaker-Pferde ab 35° hitzefrei bekommen müssen, was aber erstens nicht eingehalten wird und zweitens eine absurd hohe Obergrenze ist.

Die Petition fordert hitzefrei für Fiaker-Pferde ab 30°, Schatten an allen Stellplätzen, ein Verbot von Maulkörben und Auslauf auf einer Weide für diese schwer arbeitenden Tiere.

Bitte, nehmt euch eineinhalb Minuten Zeit und gebt den Tieren eure Stimme: Petition

Danke im Namen der Tiere!

Eure
acn

Vegan unterwegs: Salzburg – Vleischpflanzerl

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt habt ihr schon ziemlich lange nichts mehr von mir gehört. Der Grund: Ich bin jede freie Minute in der Welt meines neuen Romans unterwegs. Ich mache gerade bei einem Schreibcamp mit, dem Camp Nanowrimo, falls ihr davon schon einmal gehört habt. Es läuft den ganzen Juli – jeden Abend nach der Arbeit, und am Wochenende sowieso, sitze ich also noch am virtuellen Lagerfeuer und haue in die Tasten :)

Jetzt mache ich aber einmal kurz Pause, um euch einen ganz besonderen Foodtruck zu empfehlen, der die meiste Zeit in Salzburg, hin und wieder aber auch in ganz Österreich, unterwegs ist: Das Vleischpflanzerl20170711_134644

Das Vleischpflanzerl ist ein rein veganer Foodtruck und verkauft leckere vegane Burger, Getränke und Nachspeisen. Es gibt vier verschiedene Burger mit Linsenpatties (den Hamburger, den Cheeseburger, den Texaner [BBQ-Style] und den Salzburger [mit Sauerkraut und Senf]). Zusätzlich wird ein Saison-Burger angeboten, der auch immer richtig lecker ist. Zur Zeit wird der Saison-Burger mit Tomaten, Rucola, Oliven, Balsamico und Basilikumpaste gemacht … ein Gedicht, siehe Foto ;)

Zum Burger gibt es als „Pommes“ gegrillte Fisolen, wahlweise mit Knoblauch bestreut.

Ich liebe die Burger des Vleischpflanzerls, weshalb ich seit einiger Zeit wöchentlicher Stammgast dort bin – es hält nämlich zufällig einen Tag die Woche direkt vor meiner Arbeitsstelle. Was für ein Glück :)

Jede Woche gibt es einen Tourplan – dort kann man nachlesen, wo und wann man die besten Burger Salzburgs schlemmen kann: Tourplan Vleischpflanzerl

Also, wenn ihr in Salzburg seid: Schaut unbedingt beim Vleischpflanzerl vorbei – es lohnt sich :)

Eure
acn