Tag-Archiv | YouTube Channel

YouTube-Channel: Frau Janik

Hi ihr Lieben :)

Heute habe ich wieder einmal eine YouTube-Channel-Empfehlung für euch: Frau Janik.

Sie stellt Rezepte online, die meist nur wenige Zutaten benötigen, schnell zu machen sind und super schmecken.

Einziges Manko: Leider sind nicht alle Rezepte vegan. Aber sie hat zumindest viele vegane Rezepte dabei :)

Viel Spaß beim Durchklicken!

Eure
acn

Hafer-Cookies :)

Hi ihr Lieben,

ich habe kürzlich vegane Hafer-Cookies nachgebacken. Ich wollte sie eigentlich am nächsten Tag zum Kaffee zu meinen Eltern mitnehmen … aber leider waren sie so lecker, dass schon am Abend von den 18 Cookies nur noch 4 übrig waren :D

IMG_20180126_141712

Es war wirklich einfach, die Cookies zu machen – man braucht nur vier Zutaten – und sie waren unglaublich lecker :)

Hier das Rezept:

Viel Spaß beim Backen (und vor allem beim Naschen ;))

Eure
acn

Doku: „What the Health“

Hey ihr Lieben,

kennt ihr schon die Dokumentation „What the Health“ von Kip Andersen und Keegan Kuhn, die auch „Cowspiracy“ gemacht haben?
Sie beschäftigt sich mit den negativen Auswirkungen des Tierproduktkonsums auf unsere Gesundheit und damit, welchen Einfluss die Pharmaindustrie, Lobbyisten und Konzerne darauf nehmen, dass wir Milchprodukte, Eier und Fleisch für „gesund“ halten – was sie natürlich nicht sind.

Beim Ansehen wird einem richtig schlecht, wenn man erfährt, dass Pharmaunternehmen, Milch- und Fleischproduzenten beispielsweise die American Cancer Society sponsern, weshalb diese bei ihren Ernährungsempfehlungen Fleisch und andere Tierprodukte empfehlen, die ganz klar das Krebswachstum begünstigen, wie etliche Studien belegen (z.B.: Die China Study).

Groooße Empfehlung!

Eure
acn

Hirsebrei :)

Guten Morgen, ihr Lieben :)

Es wird Zeit, dass ich euch neben Porridge mein zweites Wochenend-Lieblings-Frühstücksrezept vorstelle: Hirsebrei – natürlich vegan :)

Was ihr braucht:

  • Hirse (ich messe sie immer in einem Glas ab – für mich reichen etwa 75 ml, da die Hirse sehr satt macht)
  • die dreifache Menge pflanzliche Milch
  • Zimt, Vanille und Agavendicksaft
  • optional: Obst, Leinsamen, Chia-Samen, Kakaonibs, Goji-Beeren, … eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt :)

Was ist zu tun:

Hirse waschen und mit der pflanzlichen Milch zum Kochen bringen. Zimt, Vanille und Agavendicksaft einrühren und bei öfterem Umrühren so lange köcheln lassen, bis die Hirse weich ist (etwa 20 Minuten). Dann kannst du noch alles unterrühren, worauf du Lust hast – Fertig! :)

Die Inspiration habe ich von Iss Happy:

Ein Grund, warum ich mich immer besonders auf das Wochenende freue ist, dass ich dann die Zeit habe, mir Porridge oder Hirsebrei zu machen :)

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Eure
acn

P.S.: Bitte unterstützt die Petition gegen eine berittene Polizei in Österreich – danke :)

Empfehlung: Ohlala und Solala :)

Liebe Leute,

heute muss ich wieder einmal einen tollen YouTube-Channel mit euch teilen, den ich entdeckt habe.
Und zwar ist es der Kanal Ohlala und Solala von Andrea Sokol. Sie teilt in ihren Videos Informationen und Ideen zu allen möglichen Themen: Sie kocht und backt vegan, sie stellt selbst Putzmittel, Cremes, Seifen und Haarshampoo aus natürlichen Zutaten her, sie erzählt über Kräuter und ihre Heilkräfte, und noch einiges mehr. Was ich an ihren Videos so toll finde, ist, dass sie das alles so wahnsinnig lieb und sympathisch rüberbringt.

Ich sehe mir ihre Videos sehr gerne an und habe schon einiges ausprobiert, das ich bei ihr zum ersten Mal gesehen habe (beispielsweise Haare mit Roggenmehl waschen, Ölziehen, Kurkuma-Tee,…)

Am besten schaut ihr selbst mal rein :)

Hier exemplarisch eines ihrer Videos:

Viel Spaß beim Anschauen und Durchklicken! :)

Eure
acn

Pasta mit Brokkolicremesauce :)

Liebe Hobbyköchinnen und Hobbyköche,

ich habe die Brokkolicremesauce von „Vegan ist ungesund“ nachgekocht… und die war super lecker! :) Ist absolut zu empfehlen – und sehr einfach war es noch dazu :)

Hier meine Kreation:

Für den Parmesan habe ich klein gehackte Cashewnüsse mit Hefeflocken und Meersalz gemischt – super lecker und leicht zu machen :)

Mahlzeit!

Eure
acn

Empfehlung: Iss Happy :)

Liebe Leute,

heute gibt’s wieder mal eine YouTube-Channel-Empfehlung für euch: Iss Happy

Sofia von Iss Happy macht Videos zu allen möglichen Themen: Rezepte, Gesundheit, Nährstoffe, Kosmetik selber machen, etc. Einfach zu allem :)

Besonders cool habe ich auch ihr Video zur Zahncreme gefunden. Das werde ich demnächst ausprobieren :)

Viel Spaß beim Videos schauen!

Eure
acn